Condor Belts

Geschichte

Condor Auszeichnung

Unsere Geschichte

1971 Gründung (Condor-Ledermode/Produktion von Uhrarmbändern)
1977 Neubau Firmengebäude
1979 Gründung (Condor-Gürtel)
2008 Inhaber- und Geschäfts­führerwechsel
2012 Übersiedlung Daffingerstraße 10, 4600 Wels
2021 Servicesiegel „Leitbetrieb Österreich“

Die Gesellschaft verlässt sich zunehmend auf Maschinen und künstliche Intelligenz, um komplexe Aufgaben zu erledigen, was dazu führt, dass handwerkliche Fähigkeiten verloren gehen.

Es ist wichtig, die Wertschätzung für handwerkliche Fähigkeiten zu bewahren und gleichzeitig die Chancen zu nutzen, die die Digitalisierung und Automatisierung bieten.

Es gab einmal eine Zeit, da maß man handwerklichen Meisterschaften hohen Stellenwert bei.

Gürtel Condor

Ganz besonders,

wo es um die fein säuberliche Verarbeitung von hochwertigen und empfindlichen Materialien wie Leder ging.

Organisches auch auf natürliche Weise zu behandeln war ebenso selbstverständlich wie die präzise manuelle Fertigung edler und schöner Dinge, deren ideeller und materieller Wert mit den Spuren der Verwendung anstieg.

Heute bekennt man sich wieder verstärkt zu dieser Tradition, weiß um die Bedeutung fachgerechter und aufwendiger Verarbeitung für eine erstklassige Qualität, Langlebigkeit und zeitlose Formschönheit von Gebrauchsgegenständen und Accessoires aus echtem Leder.

Gürtel Herstellung Condor

Und das soll auch so bleiben

Was auf den ersten Blick wie ein Anachronismus anmuten mag, erweist sich bei genauerer Prüfung selbst im Zeitalter anonymer Produktionsstraßen als fundierter Weg mit Zukunft: Lederhandwerk ist Kunsthandwerk.

Nur wer um die kleinen Geheimnisse und überlieferten Produktionstechniken handwerklicher Meisterschaft weiß, kann sich mit gutem Wissen und Gewissen an die Auswahl und Verarbeitung von Leder wagen. Die ursprünglich-organische Wirkung des hochsensiblen Materials und damit seine außergewöhnliche Anziehungskraft bleibt in jedem Teil unserer hochwertigen Produkte sicht- und fühlbar.